Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

vereinsreise 19 098

Mitte September trafen sich rund 20 Turnerinnen und Turner des Turnvereins Langnau zur Vereinsreise. Um 8 Uhr in der Früh ging es von Reiden mit dem Velo nach Altishofen, wo die Turnerschar viel Interessantes über die Biogasanlage erfuhr. Weiter führte die Radtour nach Alberswil zur Burgruine „Castelen“. Schon bald loderte ein Feuer und das Mittagessen liess nicht lange auf sich warten. Nach dem Mittag konnte bei einer Rebbergführung auf dem Landwirtschaftsbetrieb „Castelen“ ein köstlicher Tropfen Wein genossen werden. Nach der Degustation fuhr die Turnerschar weiter nach Willisau auf den Bauernhof „Wellsberg“. Der Aufstieg hatte es in sich und so mussten die letzten Kräfte mobilisiert werden. Bei gemütlichem Beisammensein verging der Abend im Nu. Nach einem stärkenden Brunch am Sonntagmorgen ging es zurück an den Bahnhof Willisau und von dort mit Zug und Postauto weiter nach Romoos. Ausgerüstet mit Schaufel, Becken und Stiefeln machten sich die Turnerinnen und Turner unter fachkundiger Anweisung auf Goldsuche. Wer auf den ganz grossen Fund hoffte, wurde enttäuscht. Aber das eine oder andere „Goldstückchen“ konnte dann doch aus dem Wasser gewaschen werden. Wieder zurück in Willisau, sattelten alle nochmal ihr Velo und radelten zurück nach Hause.

Agenda Jugi Oktober

- 28. Sept. - 13. Okt.
Herbstferien

Agenda Aktivriege Oktober

- 25. Freitag
GV

  

Go to Top